Kulturellepraxis live: On Hospitaldrugs

Auf dem Krankenhausarmband steht  u.a.: „Geschl.: M“. Das ist sehr ungünstig, mit einem Buchstaben lassen sich nur 26 Geschlechter codieren!

Advertisements

One Response to Kulturellepraxis live: On Hospitaldrugs

  1. dmdh sagt:

    Wieso? – die Beschraenkung auf lateinische Majuskeln ist doch nicht zwangslaeufig.
    (Wobei selbst modernste KKH-Technik Probleme mit Umlauten hat, insofern müsste da vorher ein Update her)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: