Kulturellepraxis live

„Iihhh, .doc 😦 Du weißt schon, daß echte Nerds auf unnötige proprietäre Dateiformate – auch wenn sie diese meist öffnen können – reagieren, als würde ihnen ein Eimer Dung vor die Tür gekippt?“ – „Frage ist also jetzt, performst Du einen echten Nerd?“ – „Frage ist, wie reagiere ich auf einen Eimer Dung …“

Apropos: Was läßt sich eigentlich noch sagen, wenn ein Essay zum Oberthema „Konformität“ in .doc eingereicht wird? Ein Bekannter wies indessen auf den Treppenwitz hin, daß sich M$ zur Durchsetzung von .docx immerhin – finanziell wie personell – an Standardisierungsverfahren beteiligt hat …

Zur Vertiefung:

Advertisements

One Response to Kulturellepraxis live

  1. […] Kulturellepraxis drückt es folgendermaßen aus: “Iihhh, .doc Du weißt schon, daß echte Nerds auf unnötige […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s