Haarige EM

Zwischenruf von Käpt’n Diogenes

Selbstdiagnose: Alter Hut und sooo ein Bart. So frage ich mich, was ich mache, angesichts dieser Kampagne „Dein Bart für Deutschland“; btw. maßgeblich verbreitet von der Koninklijke Philips Electronics N.V., mit Stammsitz in Eindhoven. Würde ja angesichts dessen in das fußballnationalistische „Scheißholländer“ einstimmen, wenn Eindhoven nicht in Nordbrabant läge. Heißt das jetzt, daß diese Bartaktion ein Trick ist, durch den Oranje – das niederländische Team wurde ja nach einer nassauer Adelsfamilie benannt – gegen die deutsche Ableoid-Cis-Männer-Fußballmannschaft siegen soll? Oder daß hier mal wieder nationale Ideologie wirschaftlich verwertet wird? Da diese Kampagne durch einen Hersteller von Rasierapparaten ins Leben gerufen wurde, ist sowohl Barttrimmen, als auch glattrasieren für diesen ein Erfolg; ich nutze glücklicherweise das – btw. auch bessere – Konkurrenzprodukt.

Nicht nur, daß ich Nationalsch… ertragen muß, nicht nur daß ich mit einem vollkommen uninteressanten Sport belästigt werde. Nein, jetzt stehe ich auch noch vor der Wahl: Verliere ich an diesen Mist auch noch meinen >5 Jahre durchgehend getragenen Bart? Das würde höchstens erträglich aussehen, wenn ich zusätzlich 30kg abnähme! Oder lieber in linken Schutzräumen vor dieser Zombieheerde Diskussionen über Stylepolitics führen?

Die Kulturellepraxis arbeitet an Abwehrmaßnahmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s