Marktwirtschaft

Hamburg (kp) – Mittlerweile heißen Ortsämter in Hamburg „Kundenzentren“. Auch werden ALG-2 Empfänger*innen „Kunden“ genannt.

Von daher überrascht es nicht, daß am heutigen Tag eine großangelegte Kartellklage gegen die Bundesrepublik Deutschland und das Bundesland Hamburg einging. Die unanfechtbare Monopolstellung – im Falle des Gewaltmonopols sogar unter Waffeneinsatz durchgesetzt – spottet allen vorherigeren Verfahren dieser Art. Aber auch das unverschämteste Product-Bundeling unterschiedlichster Dienstleistung rief die Kartellwächter*innen auf den Plan.

Ein Regierungssprecher „wir planen, wie bereits praktiziert und auf die Sparte Sicherheitsdienstleistungen zu konzentrieren. Eine wir sind zuversichtlich, im Zuge des Prozesses auc hdie überfällige Deregulierung der Einsatzgebiete erreichen zu können. An Ausbildung und Ausrüstung können z.Zt. wenige mit unserem hochwertigen Angebot konkurrieren. Aus dem Bereich des Sozialen hingegen werden wir uns – wie bereits vorbereitet – komplett zurückziehen, wir sind aber zuversichtlich, der freie Markt wird es schon richten.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s