Hamburger Verkehrsunsinn

Gastkommentar von Wolf zu Doch sinnvoll

Hm, das mit LA war mir bekannt, das Känguru kannte ich allerdings noch nicht 🙂

Wir wollen ja lieber das „modernste Bussystem Europas“ (Scholz, [1]) haben und viele Millionen in Busbeschleunigung investieren – wer’s glaubt…. Andere Städte haben oder bauen Bahnen. So hat man in Bonn gerade festgestellt, dass die in den 70ern gebauten Bahnen noch so gut in Schuss sind, dass man sie einfach komplett modernisieren kann [2]. Wie lange hält noch gleich ein Bus im Betrieb durch? Und was verbraucht er? (Normalbus: etwa 50 L/100km) Wenn aber Busbeschleunigung tatsächlich käme: Vielleicht sollte Scholz mal seinen Kollegen Ude fragen, wie man das macht [3] und dabei sogar noch an Betriebskosten einspart. Stattdessen wird man demnächst bestimmt auch noch das Einstiegsverlangsamungsprogramm auf die Linien 4, 5 und 6 übertragen…

Tja, hatte mich mal auf eine Straßenbahn-Informationsveranstaltung begeben, mit Herrn Elste und ein paar Lokalpolitikern. Das, was da abging, passt auf keine Kuhhaut! Herr Wagner behauptet da Dinge wie, dass es gefährlich wäre, die Straße zu Überqueren, wenn alle 5 Minuten eine Bahn kommt etc, außerdem wären alle Geschäfte in Winterhude nicht mehr erreichbar etc… Dann waren da ständig irgendwelche Leute, die irgendwelchen Unfug reingeschrieen haben (leicht alkoholisierte Befürworter, deren lallende Argumente man so natürlich nicht nachvollziehen /wollte/ und nüchterne Gegner, die abgestritten haben, dass es in Hamburg volle Busse gibt und behautet haben, dass Busse schneller seien als Bahnen) -> habe echt bewundert, wie man da auf dem Podium ruhig bleiben kann.

Zuletzt noch zwei Links:
a) Warum ist der HVV so teuer? Es wird immer gesagt, das liege an der Größe Hamburgs und man könne nicht mit kleineren deutschen Städten vergleichen. Ziehen wir also mal Wien heran: http://derstandard.at/1317019887152/Tarifreform-Wiener-Linien-Wiener-Oeffi-Jahreskarte-fuer-365-Euro-ab-Mai-2012

b) http://www.handelsblatt.com/politik/international/estland-busse-und-bahnen-in-tallinn-kostenlos/6371532.html

Und zu allerletzt:
Gehört es eigentlich zum „modernsten Bussystem“, dass die digitalen Anzeiger der PVG sehr oft falsche Abfahrtzeiten anzeigen und dass man aktuelle Live-Abfahrzeiten/Verspätungen NICHT online sehen kann? In vielen anderen Städten ist das möglich – und ist in Verbindung mit einem Smartphone auch sehr nützlich…

Was scheibe ich eigentlich hier in dieser Praxis diesen Rant? Odradek, bitte weisen Sie mich in die Anstalt ein!

[1] http://mobil.abendblatt.de/hamburg/kommunales/article1829676/Scholz-Wir-schaffen-das-moderne-Hamburg.html?emvcc=-1
[2] http://www.swb-busundbahn.de/bus-bahn/aktuelles/einzelansicht/nachricht/das-aus-alt-mach-neu-konzept-der-stadtwerke-bonn-erfolgreiche-jungfernfahrt-des-ersten-zweite.html
[3] http://www.mvg-mobil.de/projekte/busbeschleunigung/bereits_beschleunigt.html

Advertisements

One Response to Hamburger Verkehrsunsinn

  1. Odradek sagt:

    Kommt darauf an in welche Anstalt – willkommen in der Kulturellenpraxis 🙂

    Bei solchen Politiken frage ich mich immer – deshalb auch die Geschichte mit L.A. -, inwieweit an törichten Entscheidungen Ideologie, sinistre Interessen oder Strukturen eine Rolle spielen …

    P.S.: Schienenersatzverkehr zwischen Harburg und Berliner Tor, restliches Verkehrsnetz überfüllt – es war eine Qual!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s