Charts #3 – Weltberühmtheiten singen Welthits

Mit drkultur

  • Helmut Kohl – „Ich hab‘ noch einen Koffer in Berlin“
  • Bill Clinton – „Maneater“
  • Collin Powel – „Would I lie to you“
  • Peter Hartz – „Ihr habt ja soviel Zeit“
  • Christian Wulff – „Should I stay or should I go“,  Zugabe: „I’m still standing“
  • Jörg Dräger – „We don’t Need No Education“ (1, 2)
  • Hartmut Mehdorn – „Leaving on a Jetplane“ (vgl. 1 & 2)
  • Anonymous Choir – „You Know My Name“
  • Stefan Mappus – „Auf der Schwäbische Eisenbahne“
  • Markus Schreiber featuring Adolf Sauerland – „Verlaß die Stadt“
  • Vladimir Putin – „Back in the u.s.s.r.“
  • Barack Obama featuring Mitt Romney – „Black or White“
  • Baschar al-Assad – „Army of Me“, Zugabe: „Looking for Freedom“
  • Papst Benedikt XVI. – „Losing my Religion“ (1, 2)
  • Mahmud Ahmadinedschad – „Hava Nagila“
  • Thilo Sarazin – „Alla Turca“
  • Václav Klaus – „Bohemian Rhapsody“
  • Kim Yong-Il – „Father and Son
  • Sarah Wagenknecht – „Heaven for Everyone“
  • GEZ – „Radio Ga Ga“, Zugabe: „Video Killed the Radio Star“ (der Witz erfordert deutsche IP)
  • Philipp Rösler – „The Show must go on“
  • Josef Ackermann – „Bad“
  • Loukas Papadimos (Hintergrundchor: griechisches Parlament) – „Money for Nothing
  • Angela Merkel featuring Nicolas Sarkozy – „Griechischer Wein“
  • Areva Chor – „Big in Japan
  • Muammar al-Gaddafi – „When I’m Gone
  • Wolfgang Clement – „Wärst du doch in Düsseldorf geblieben
  • Jürgen Habermas – „Communication Breakdown“
  • Michel Foucault „Pure Vernunft darf niemals siegen“
  • Sigmund Freud – „Lass uns nicht von Sex reden“
  • Werner Heisenberg – „Tanz der Moleküle
  • Ansgar Heveling – „The Future of War“
  • Wolfgang Schäuble & das SEK – „Im Frühtau“
  • Georg Wilhelm Friedrich Hegel – „Two become one“
  • Rick Santorum – „You Know you’re Right“
  • Und erwähnter Traum
Advertisements

3 Responses to Charts #3 – Weltberühmtheiten singen Welthits

  1. hackerschorsch sagt:

    Karl-Theodor zu Guttenberg – ein Medley aus „I Need a Doctor“ und „Ich bin der Doktor Eisenbarth“
    Rick Perry – „Two Out of Three Ain’t Bad“

  2. Odradek sagt:

    @Hackerschorsch: THX!

    Stellt sich jetzt heraus, die Idee ist nicht ganz neu (Copyright vs. Intertextualität?), für Musiker*innen hatten JBO und für Guttenberg Titanic mal was Ähnliches.

  3. Odradek sagt:

    Edward Snowden – „Informer“

    Und wo wir bei abgedroschenen Memen dazu waren: „You know nothing, Jon Snow[den]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s