Japanische Philosophie

Heute stellen wir die – recht unbekannte und dennoch häufig genutzte – japanische Philosophie des Mu-Sen (無線) vor.

無 (Mu) steht für die Leere, das Nichts, der Zustand, den der esoterische Geist anzustreben sucht. Ein altehrwürdiges Prinzip Zen-Buddhistischer Weisheitsle(e/h)ren.

線 (Sen) bedeutet u.a. „Richtung“. Die Philosophie des Musen steht also für die weite Offenheit eines richtungslosen Denkens. Im besten Falle sollte es wegen dieser Offenheit so kryptisch wie ein Koan sein.

In guter Tradition esoterischer Konzepte kann Erleuchtung käuflich erworben werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s