Note to self

Wulff steht in der Kritik wegen Vorteilsnahme. Insofern könnte es noch interessant sein, wer sich spontan auf seine Seite schlägt. Bitte um Ergänzungen.

  • Philipp Rösler (FDP)
  • Patrick Döring (FDP)
  • Ilse Aigner (CSU)
  • Gerda Hasselfeldt (CSU)

Und es beginnt die Art von Debatte, welcher Satiriker*Innen ratlos gegenüber stehen: „Er hat Verfehlungen konsequenzenlos eingestanden, jetzt ist aber genug“ oder „Den Verfehlungen eines Präsidenten nachzugehen beschädigt das Amt“, „Wir können ihn doch nicht an seinen eigenen Standards messen“ …

Naja, Titanic schafft es dennoch mit der gelungenen Satire. Wir dürfen nocheinmal daran erinnern, daß lediglich einer unserer Kandidat*Innen für das Amt nicht mehr zur Verfügung steht. Indessen überlegen Hobbes-Leser*Innen, ließe sich die Korruption durch Monarchie einschränken, d.h., daß sich nur noch eine*r bereichert

Advertisements

One Response to Note to self

  1. Odradek sagt:

    Ausgerechnet Wulff bringt es auf den Punkt: „Wenn das nicht mehr möglich ist, verändert sich die Republik“. Aber versehentlich rechthaben passiert ihm häufiger

    Angestellte im Öffentlichen Dienst, deren Korruptionsbekämpfungs-Vorschriften auch Werbegeschenke im Centbereich regulieren, mögen btw. gerne ihre Meinung zum System-Hannover oder – das selbe in blau-weiß – die Amigos kundtun. Wobei Wulff ja Joh8:7 zitiert – und ist die Opposition weiterhin lammfromm -, vielleicht war diese Stelle bei Laberjupp auch der Grund für die Aussage Margot Käßmanns, keine öffentliche moralalische Instanz mehr sein zu können und zurücktreten zu müssen. Aber in diesem Fall geht es ja glücklicherweise nur um das Amt des Bundespräsidenten, das hat nichts mit Moral zu tun.

    Aber er hatte nach eigenem Bekunden ja auch nicht hinreichend Vorbreitungszeit! Mit allen mitteln haben SIE ihn gezwungen, bis die Wahl zum Bundespräsidenten durch war Ministerpräsident zu bleiben.

    Auch frage ich mich, wieso ist es ein Skandal, der Blödzeitung „mit dem endgültigen Bruch zu drohen“, aber nicht, mit dieser etwas zu haben, mit dme sich brechen ließe? Wir sprechen von der Bild!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s