Nachtrag…

…zu Free Jazz im Musikantenstadl

(Free) Jazz und Musikantenstadl gehen aber auch gar nicht zusammen.
Die Gegensätze sind gravierend:
Im Jazz herrscht oft Heterophonie, im Musikantenstadl Homophobie.
Jazz ist häufiger dorisch, der Musikantenstadl eher arisch.
Der Free Jazz löst Stimmung und Harmonie auf, der Musikantenstadl erzeugt sie.
Der Jazz kennt kollektive Improvisation und Standards, der Musikantenstadl nur den kollektiven Standard.
Der Jazz hatte Monk, der Musikantenstadl Moik.

„Im Musikantenstadl würde Free Jazz auch nicht als Musik erkannt“
-> richtig, und wenn sie 4’33 spielen würden, vermutet das Publikum wahrscheinlich eher eine Schweigeminute (für den Untergang der heilen Welt?).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s