Fronterlebnisse

Samstag beim Einkaufen an einem Weihnachtsmarkt vorbeigekommen. Tatsächlich herrscht Grund zur Terrorangst: Konsumterror, Weihnachtsterror (und anderen werfen wir Säkularitätsdefizite vor; wobei sich noch diskutieren läßt, ob „Weihnachten“ nicht ökonomischer Gottesdienst ist), Gedrängeterror, terroristisch tobende Kinder. Die Straße ‚runter befindet sich auch noch ein Geschäft für Koffer! Kein Wunder also, daß Osama bin Laden Terrorist*Innen vor deutschen Weihnachtsmärkten warnt. Dennoch reicht das alles nicht ganz, sich als Held* zu imaginieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s