Präsidentschaftsreaktion

Irgendwie beginnen sich ohrwurmiartig folgende Textzeilen festzusetzen: „Nichts Richtiges gelernt und geistig arm / Können nur dünne Bretter bohren und Trittbrett fahr’n.“1 Die Erinnerung an Gerhard Voldemort (dessen Name nicht genannt wird) gerade verblassend wird schon wieder ein Niedersachse – die eigentlichen Sachsen – in ein hohes Amt gewählt; hätte Karl der Große das geahnt …

Zumindest für Spötter*Innen bedeutet dies gute Zeiten: „Er kündigte zudem an, sich besonders für die Integration von Ausländern einsetzen zu wollen.“2 Das klingt wie eine Drohung, gerade wenn wir seine Nähe zu Evangelikalen bedenken.

Westerwelle – immer ein guter Indikator dafür was schief läuft – meint nach der Wahl nochmals über Wulff: „Er ist ein Brückenbauer und ein Mann, der sehr zukunftsorientiert denkt.“3 Des Lötens halbwegs mächtige könnten dem Brückenbauerkommentar noch zustimmen, aber die Zukunft stellt sich Westerwelle offenbar noch übler vor als ich. Brüderle ist sich sicher, daß die FDP „geschlossen gestimmt“4 habe. „Das wärmt die deutsche Seelen […] der Deutsche hat es gerne geschlossen, Hose, Weltbild.“5


1 Egotroniczu einem vollkommen anderen Thema.

2 Vgl. Frankfurter Allgemeine

3 Vgl. Süddeutsche Zeitung.

4 Ebd.

5 Volker Pispers, ab 5:25.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s