Sprache lässt Lücke_n

Es heißt:
Wir sind Papst
Wir sind Kanzlerin
Du bist Deutschland

Wenn mich jetzt irgendwer (während der WM) fragt:
„An welchem Tag spielen wir?“
müsste ich dann, gesetzt der obigen Prämissen,1 nicht antworten, wann sich Benedikt und Angela zur gemeinsamen Canastarunde treffen?

Doch üblicherweise verstehen wir – trotz aller Ungenauigkeit (Sprache lässt Lücken) und der „Tatsache“, dass wir nicht Deutschland sind2 – dieses Sprachspiel.


1 Korrekt wäre demnach: „Wann spielst du?“
2 Ontologische Aussagen sind übrigens unwissenschaftlich.

Advertisements

3 Responses to Sprache lässt Lücke_n

  1. […] Wir sind also gespannt, was uns die Ableoid-Frauen-Fußball WM dieses Jahr an Ausflaggung bringt (Bastelidee: Ghillie Suit aus Fahnenstücken) und v.a. wann endlich auch mal Blindenfußball nationalistisch ausgeschlachtet wird. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s